Samstag, 24. September 2011

Krümelmonster - Torte

Zum Geburtstag meiner Schwester backe ich in jedem Jahr einen "besonderen" Kuchen. In diesem Jahr habe ich mich nach langem Überlegen für eine Krümelmonster - Torte entschieden.
Dafür habe ich einen Bisquit Boden gebacken, den mit einer Creme aus weißer Schokolade, Sahne und Kokosraspeln gefüllt und mit blauer Sahne, Marzipan, einem Cookie und blauen Kokosraspeln verziert.


Für den Teig:
4 Eier
4 EL Wasser  
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200g Mehl 
1/2 TL Backpulver 
                                         
Für die Füllung:  
2 Becher Sahne á 200g
200 g weiße Schokolade  
2 Pck. Sahnesteif   
100g Puderzucker 
100g Kokosraspeln
1 Pck Raffaello (12Stck.)

Für Außen:
1 Pck. Marzipanrohmasse
Schokotaler
300g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
100g Kokosraspeln
blaue Lebensmittelfarbe
1 großer American Cookie

Für den Teig die Eier trennen, Eiweiß und kaltes Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam in den Eischnee rieseln lassen. Eigelb unterziehen. Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit einem Holzlöffel locker unter die Eimasse heben. Bei ca. 180°C, 30 Minuten in einer Springform backen. Auskühlen lassen.

Einen Becher Sahne und die weiße Schokoladein einen Topf geben und die Schokolade auflösen lassen. Abkühlen lassen und kalt stellen.

Den anderen Becher Sahne (für die Füllung) mit Sahnesteif steif schlagen. Die steife Sahne mit dem Puderzucker und den Kokosraspeln unter die kalte Schoko - Sahne heben und zu einer Creme schlagen.

Den ausgekühlten Tortenboden halbieren.  Die untere Hälfte auf eine Tortenplatte setzen und ca. die hälfte der Sahnecreme daraufgeben. Die Raffaello auspacken und auf der Creme verteilen. Die restliche Creme daruafschmieren und die obere Hälfte des Tortenbodens wieder auf den Kuchen setzen.

Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker mischen, bis sie geschmeidig ist und zwei Kugeln formen. In die Kugeln zwei Schokotaler als Pupillen drücken.
Die Sahne für Außen mit Sahnesteif unf 2 Tropfen blauer Lebensmittelfarbe steif schlagen. Die Kokosraspeln mit der restlichen blauen Farbe einfärben.

Den Kuchen mit der Sahne verschmieren ( 2 Löffel Sahne aufheben). Einen Mund schneiden und den Cookie hineinstecken. Die blauen Kokosraspeln über den Kuchen streuen. Die Augen mit der zurückgehaltenen Sahne ankleben.

Fertig! =)



Mein Schwesterchen hat sich total über den Kuchen gefreut! Der Kuchen ist also etwas für große und kleine Kinder! =)

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus,muss ich mal versuchen.

    AntwortenLöschen
  2. Den Kuchen werde ich heute backen ;)
    Das Rezept klingt super, mal schauen wie er wird :)

    AntwortenLöschen
  3. @Winzi: Viel Spaß, der ist wirklich einfach zu machen und ein echter Hingucker auf der Kaffeetafel! =)

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhh, sieht lecker aus :) Für welche Springformgröße sind die angaben denn gedacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kuchen habe ich in einer 26er Springform gebacken. In einer 28er würde er einfach nur etwas flacher, was aber auch gehen würde, da der Teig ziemlich hoch geht.

      Löschen
  5. Sieht echt lecker aus:)
    Was macht man mit den raffaellos ? Einfach rein? Nicht zerdrücken?

    AntwortenLöschen
  6. Nee, die werden tatsächlich einfach nur rein gelegt.

    AntwortenLöschen
  7. siehrt echt total lecker aus ich werde die aös muffins ausprobieren :D

    AntwortenLöschen