Montag, 26. März 2012

Lecker Geschenke

Am letzten Freitag war ich bin meiner Großcousine zum Abendessen eingeladen und wie es sich gehört, habe ich mir überlegt was ich ihr am besten mitnehme. Da ich zur Zeit total gerne Likör mache, dachte ich es wäre eine schöne Idee ihr ein leckeres Schnäpsen mit zu nehmen. Daher habe ich mich auf die Suche nach Rezepten und Zubehör gemacht und bin hier, hier und hier fündig geworden.

Bei Gläser und Flaschen habe ich dann nicht nur die benötigten Flaschen gefunden, sondern für die Flaschen auch noch einen Holzträger. Da der aus unbehandeltem Holz war, konnte ich ihn noch ein wenig aufhübschen.
Zuerst habe ich ihn mit mattem Lack in Petrol an gesprüht.

Nachdem der Lack trocken war, habe ich den Holzträger mit Wachs überzogen. Dazu nimmt man am besten ein ganz normales Teelicht (allerdings nicht die von IKEA, da die leider zu weich sind). Daraufhin muss der Holzträger mit Farbe bestrichen werden, die vorher mit etwas Wasser verdünnt wurde.
Man kann die Farbe dann mit dem Föhn trocknen (da muss man allerdings aufpassen, dass man nicht zu nah ran kommt, damit das Wachs nicht schmilzt) oder man wartet einfach bis die Farbe von allein getrocknet ist.
Nach dem Trocknen, muss die obere Lackschicht noch mit einem Stück Schmirgelpapier "zerstört" werden, damit die erste Farbschicht wieder zum Vorschein kommt und ein benutzter Look entsteht.
Zum Schluss muss der Likör natürlich noch dazu geholt werden.
Ich habe sowohl den Holzträger, als auch die Flaschen noch mit Kordel umwickelt. Zum einen der Optik halber und zum anderen zur Stabilität. Zuletzt habe ich noch Anhänger mit der Bezeichnung des Likörs in Ei-form und kleine Häschenanhänger daran gehängt.

Kommentare:

  1. das ist ja eine schöne Idee da hat sich deine Großcousine sicher sehr darüber gefreut.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Schaut schick aus. Und lecker! Irgendwann kann ich bestimmt mal wieder etwas mit Dir trinken ;D

    AntwortenLöschen