Montag, 27. August 2012

Elchmilla´s Backparade - August 2012

In diesem Monat geht es bei Elchmilla ja um Blechkuchen, das hatte ich ja vor ein paar Tagen schon mal geschrieben. In meinen Augen gibt es keinen besseren Blechkuchen als Pflaumenkuchen. Da unser Pflaumenbaum in diesem Jahr aber nicht so richtig voll hing, gab es diesmal einen Pflaumen-Pfirsich Kuchen.



Für den Quark Öl Teig:
500g Mehl
200g Zucker
250g Magerquark
50ml Sonnenblumenöl
50ml Milch
1 Pck. Backpulver

Für den Belag:
1000g Pflaumen  (ohne Stein, zur Krone aufgeschnitten)

Alle Zutaten der Reihe nach mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten (wenn er klebt noch etwas Mehl dazu geben). Ein Backblech (am besten eine Fettpfanne) einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Den Teig auf dem Blech ausrollen und die entsteinten Pflaumen (und Pfirsiche) fächerförmig auf dem Teig arrangieren. Den Kuchen bei 175°C (Umluft) ungefähr 35 Minuten backen. Je nach süße der Pflaumen ein wenig Zucker auf den ausgekühlten Kuchen streuen.

Weitere wunderbare Blechkuchen findet ihr bei Elchmilla.

Kommentare:

  1. Lecker! Ich liebe Pflaumenkuchen!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe auch Pflaumenkuchen, bzw. Zwetschgenkuchen. Wir machen den immer mit Hefeteig, mit Quark-Öl-Teig kenn ich den jetzt noch nicht.
    Und ich ess den total gern mit nem Klecks Sahne oben drauf *yummy*

    Bei uns sind die Pflaumen noch net so weit, aber ich hoffe wir kriegen noch ein paar.

    AntwortenLöschen